VfL Wolfsburg: Dreikampf um Benficas Lindelöf

By | Sep 6, 2016

Der VfL Wolfsburg zeigt offenbar Interesse an Victor Lindelöf von Benfica Lissabon. ‚Goal‘ berichtet, dass neben den Wölfen auch der FC Chelsea und Zenit St. Petersburg ein Auge auf den 22-jährigen Defensivspezialisten geworfen hätten. Die Blues sollen aber mittlerweile in Niklas Süle von der TSG Hoffenheim ein neues Haupttransferziel ausgemacht haben.

Am Olympia-Silbermedaillengewinner soll auch der VfL dran sein – Lindelöf dürfte allerdings trotz einer Ausstiegsklausel in Höhe von 30 Millionen Euro die günstigere Alternative sein. Besonderer Vorteil: Während Süle auf die Innenverteidigerposition festgelegt ist, kann der Schwede sowohl innen als auch außen in einer Kette verteidigen. Zuweilen wird er bei Benfica auch als defensiver Mittelfeldspieler eingesetzt.

Als Ersatz für die abgewanderten Abwehr-Oldies Naldo und Dante verpflichtete der VfL im mittlerweile geschlossenen Sommertransferfenster den niederländischen Nationalspieler Jeffrey Bruma sowie Philipp Wollscheid. Letzterer kam vorerst auf Leihbasis von Stoke City. Ob er die erhoffte langfristige Lösung darstellt, bleibt abzuwarten.

Wetten auf den Ausgang der Saison auf BET365.

Source: fussballtransfers.com