Bundesliga: Coman und Götze fehlen dem FC Bayern

By | Okt 11, 2015
FC Bayern MÜnchen

Foto: Audi AG / Flickr (CC BY-ND 2.0)

In der Bundesliga ist der FC Bayern München das Maß aller Dinge. Aus acht Spielen konnte der deutsche Rekordmeister die maximale Punkteausbeute mitnehmen und acht Siege einfahren. Auch ohne die verletzen Superstars Arjen Robben und Franck Ribery konnten die Münchner problemlos alle Spiele gewinnen. Die beiden Flügelspieler kehrten nun während der Länderspielpause zurück. Doch nun muss der FC Bayern München auf zwei andere Spieler verzichten. Zwei Mittelfeldspieler habe sich bei ihren Länderspielreisen verletzt: Kingsley Coman und Mario Götze. Während beim französischen U21 Nationalspieler die Diagnose noch aussteht, wir der Siegtorschütze aus dem WM Finale 2014 dem deutschen Rekordmeister  die komplette restliche Hinrunde ausfallen.

Rückschlag nach guten Leistungen

Götze wurde in der 35. Minute bei der 0:1 Niederlage der deutschen Nationalmannschaft in Irland verletzt ausgewechselt und  wird wegen eines Muskelsehnenausriss die ganze restliche Hinrunde ausfallen. Götze zeigte sich zuletzt in guter Form, nicht nur mit seinem Treffer gegen den BVB. Er  hat bisher in elf Pflichtspielen vier Tore erzielt und konnte zwei Vorlagen beisteuern. Generell war Götze nur einer von vielen Stars, die sich in dieser Länderspielwoche verletzen. Beispielsweise große Stars wie Sergio Agüero, Paul Pogba, Karim Benzema, David Silva und David Luiz haben sich verletzt und drohen ihren Clubs zu fehlen.

Coman musste zur 23. Minute raus

Kingsley Coman war mit der U21 Nationalmannschaft von Frankreich unterwegs und droht dem FC Bayern München ebenfalls zu fehlen. Der Mittelfeldspieler musste bereits nach  nach 23 Minuten beim 2:1-Sieg der französischen U21-Nationalmannschaft im EM-Qualifikationsspiel in Schottland verletzt ausgewechselt werden. Wir lange der Leih-Neuzugang von Juventus Turin ausfallen wird, ist noch unklar. Der FC Bayern teilte nur mit, das sich Coman eine Oberschenkelverletzung zugezogen habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.